Sommernostalgie

floating by lisa schnatz

swimming by lisa schnatz blog

Das Ende des Sommers

Während ich hier sitze und schreibe, eingehüllt in eine dicke Strickdecke und mit Tee direkt neben mir, fällt mir auf, dass der Jahrhundertsommer mehr oder weniger zu Ende ist und es auf den Herbst zugeht. Wer meinen Blog schon länger liest, weiß, dass ich darüber weniger traurig bin, da der Herbst meine absolute Lieblingsjahreszeit ist. 

Dennoch zeige ich euch heute die letzten Bilder meiner Sommerreihe, was mich ein bisschen wehmütig werden lässt. Dieser Sommer war für mich mehr als einfach nur warm. Selten habe ich mich so frei und unbeschwert gefühlt wie in diesem Sommer und das aus gleich mehreren Gründen. 

Nach dem Ende meiner Ausbildung war es unglaublich befreiend endlich mal wieder ausreichend Schlaf zu bekommen und nicht mehr um halb fünf aufstehen zu müssen. Außerdem ist die Last der letzten zwei Jahre von mir abgefallen und ich habe mich endlich wieder richtig gut gefühlt. 

Und die andere Sache ist da natürlich mein Auszug, wodurch ich mich doch ein Stückchen mehr erwachsen und ein Stück freier fühle. 

Dazu kommen natürlich noch die üblichen Benefits eines guten Sommers. Gebräunte Haut, Sommersprossen, Schwimmen im See, warme Sommernächte auf dem Balkon, Eis und Spaß.

Sommernostalgie ist ja kein Begriff, den ich mir ausdenke und dieses Jahr bekomme ich zu spüren, was es bedeutet. Das Gute daran, es gibt immer wieder einen nächsten Sommer. 

fun at the lake by lisa schnatz
Sommernostalgie by Lisa Schnatz

Leave a Comment