Frühling Im Herbst

Kleid – Mango | Cardigan – Zara, alt | Tasche – H&M | Schuhe – Bershka, alt

Lisa Schnatz | Modeblog | Bielefeld | Style | Fashion | Fashionblog | Blog | Blogger

 

Wie kann es eigentlich sein, dass die Blätter im letzten Post schon ziemlich dunkel orange sind, aber heute wieder total grün? Um die Wahrheit zu sagen, machen wir heute eine keine Zeitweise zusammen, denn die Bilder sind schon ca. einen Monat alt. Von damals, als die Temperaturen es noch hergegeben haben, im kurzen Kleid spazieren zu gehen.

Blumiger Print auf schwarzen Kleidern ist mal so ganz by the way total mein Ding im Moment, obwohl ich es ja sonst eher schlicht mag. Ich achte natürlich trotzdem darauf, dass der gesamte Look dann nicht zu girly aussieht. In das Kleid habe ich mich aber nicht nur wegen des tollen Prints verguckt, sondern auch wegen der coolen Trompetenärmeln. Ich weiß, dass viele diesen Style überhaupt nicht mögen, aber für mich ist es einfach ein schönes Extra.

Übrigens habe ich es auch dieses Jahr wieder geschafft etwas aus der Designerkollektion von H&M zu ergattern, und das obwohl ich es nicht mal drauf angelegt hatte. Um ehrlich zu sein, war es mir dieses Jahr ziemlich egal, ob ich etwas ergattern kann oder nicht und habe deshalb auch nicht wie letztes Jahr ab halb acht vorm laptop kampiert. Tatsächlich bin ich erst gegen Abend auf die Website gegangen und war mehr oder weniger erstaunt, wie viel noch vorrätig war. Anscheinend bin ich nicht die Einzige, die von der Kollektion nicht so überzeugt ist. Positiv daran ist wahrscheinlich, dass die ganzen Genies, die die Teile nur kaufen, um sie für den dreifachen Preis im Internet weiterzuverkaufen, diese Jahr vielleicht auf ihren Kosten sitzen bleiben. Was meiner Meinung nach, mehr als verdient wäre. Jetzt mal an alle die vielleicht ihr Traumteil nicht bekommen haben, lasst euch nicht abzocken! Trotzdem hoffe ich, dass ich euch bald ein Outfit von KenzoXH&M zeigen kann. 

Lisa Schnatz | Modeblog | Bielefeld | Fashionblog | Blogger | Style

Lisa Schnatz | Modeblog | Bielefeld | Fashionblog | Fashion | Style

Meine Lieblings Herbstjacke

*Jacke – Dr. Denim via About You | Jeans – Cheap Monday | Pullover – Mango | Boots – Asos

Heute liefere ich euch den einwandfreien Beweis, weshalb der Herbst die schönste Jahreszeit überhaupt ist. Es ist als würde die Welt sich extra noch mal schick machen, bevor sie sich dann im Winter ausruht. Damit man all die Schönheit auch draußen genießen kann, muss man natürlich ausgerüstet sein mit entsprechender Kleidung.

Wie ich euch schon vor ein paar Wochen verraten habe, trage ich aktuell keine Sneaker mehr und habe der Herbststimmung zuliebe auf Boots und Stiefeletten umgestellt. Aber nicht nur auf die Schuhe gebe ich im Herbst besonders viel Acht. Mindestens genauso wichtig ist es im Herbst nicht zu frieren und dabei hilft natürlich eine coole Jacke. Diese sollte bestenfalls perfekt zum Outfit passen und es nicht versauen. Während ich früher für jede Jahreszeit eine Jacke hatte, die dann konsequent jeden Tag getragen wurde, habe ich mittlerweile einen ganzen Schrank nur für Jacken. 

Mäntel und Jacken sind ein wichtiger Bestandteil des gesamten Outfits und komplementieren es. Dieses Jahr haben es mir Jeansjacken besonders angetan, wie ihr vielleicht schon gemerkt habt. Diese ist aber dank ihres vintage, boyfriend Looks mein absoluter Favorit für dieses Jahr. Als besonderes Feature hat sie innen und am Kragen ein schön flauschiges Fell, wodurch die Jacke schön kuschelig und warm wird. Im Ernst, diese Jacke ist ideal für das aktuell eher etwas launische Wetter. Gefunden habe ich die Jacke übrigens bei About You. Schaut da doch auch mal vorbei, wenn ihr noch auf der Suche nach einer coolen Herbstjacke seid, die Auswahl ist wirklich groß!Lisa Schnatz, modeblog, fashionblog, blogger, fashion, bielefeld
Lisa Schnatz, Boyfriend Jacke
Lisa Schnatz, Herbst
Lisa Schnatz, silver hair, grey hair

silver hair, Lisa Schnatzjeansjacke grau Lisa Schnatz

Contouring, Lisa Schnatz

mit freundlicher Unterstützung von About You!

Ein Bisschen Schwarz Und Spitze

Processed with VSCO with 5 preset
Pulllover – & other stories | Rock – Stradivarius | Schuhe – Dr.Martens | Hut – Asos

Heute hab ich ein Outfit für euch, auf dessen Veröffentlichung ich mich schon lange freue, da es sich bis jetzt um mein liebstes Herbstoutfit handelt. Wie ihr vielleicht wisst, ist die Kombination aus eher femininen Teilen mit den derben Boots genau mein Ding, wie z.B. auch hier und hier zu sehen. Außerdem ist der Pullover einfach so toll warm und flauschig, dass man bei wärmeren Herbsttagen auch ohne Jacke vor die Tür gehen kann. 

Was haltet ihr eigentlich von der neuen Designerkooperation bei H&M mit Kenzo? Ich muss sagen, dass ich dieses Jahr eher enttäuscht bin. Die Stoffe sind mir einfach viel zu bunt und die Schnitte zu krass und untragbar. Trotzdem werde ich eventuell versuchen ein paar schlichtere Teile zu ergattern. Ich hab da nämlich so einen super geheim Trick, wie man richtig leicht an die Sachen kommt, hehe. 





Ein Funken Orange

Bomberjacke – hier | Bluse – Zara, alt | Rock – hier | Tasche – hier | Boots – Asos, alt

Es ist Sonntag und das Wochenende so gut wie vorbei, somit auch meine Ferien. Ich war allerdings fleißig in der letzten Woche und habe ordentlich vorproduziert. Der Herbst hat mir ganz schön Lust auf Shoppen gemacht, weshalb ich viele neue teile habe, die ich euch zeigen kann. So wie in diesem Post. Tatsächlich seht ihr heute zum ersten Mal eine Bomberjacke auf diesem Blog, obwohl ich von Anfang an Fan des Trends war. Naja, irgendwann lies meine Begeisterung nach, als wirklich jeder eine von diesen Jacken hatte. Sie sind zwar cool, aber irgendwie auch schon ziemlich Mainstream. Und ja, ich gehöre zu diesen Leuten, die so etwas dann aus Prinzip nicht tragen wollen. Diese Jacke hat mich dann aber überzeugt, da sie doch etwas Besonderes ist.

Ich liebe den Runden Reißverschlussanhänger, den kurzen Schnitt und die Gürtelapplikation. Sogar das orangene Innenfutter finde ich ziemlich cool, obwohl ihr meine Einstellung zu Farben ja eigentlich kennt. Bei dieser Jacke mache ich aber eine Ausnahme und kombiniere sie zu meiner Lieblingsfarbe schwarz. Ein Fashion-No-Go? Meiner Meinung nach eigentlich schon, schwarz und blau ist für mich ähnlich, wie schwarz und braun, schwierig. Manchmal mache ich da aber eine Ausnahme, wenns passt.