Hautpflege Routine Mit Bioderma

bioderma-lisa-schnatz

Wie ihr vielleicht wisst, gehöre ich abgesehen von Fotoshootings eher zu der Art von Mensch, die gerne ungeschminkt den Tag verbringt. Ich trage kaum bis gar kein Make-Up. Für Shootings reichen Lippenstift und Co. aber auch hier lasse ich Foundation meistens weg (was unteranderem aber auch daran liegt, dass ich immer noch keine gefunden habe, die mir perfekt passt). Wie dem auch sei, ohne Foundation auszukommen, ist super, geht aber nur, solange die Haut auch mitspielt. Besonders jetzt im Sommer wird das für mich manchmal zum Problem, da ich im Gesicht extrem auf Pollen und Gräser reagiere. Sommerzeit ist nun mal auch Allergiezeit. Trotzdem habe ich besonders jetzt, bei dem warmen Wetter, gar kein Bock auf full coverage.

Also half für mich nur eins, und zwar probieren, probieren, probieren, bis ich die perfekten Produkte für meine Haut gefunden hatte. Noch dazu kommt, dass meine Haut nicht nur trocken, sondern auch extrem sensibel ist und auch auf viele Kosmetika allergisch reagiert, besonders Duftstoffe bedeuten oft das aus. Seit einigen Wochen benutze ich das Allergie-Pflegeset von Bioderma, früher wusste ich nicht mal, dass es so etwas gibt. Das Set besteht zum einen aus der Sensibio Tolerance + Gesichtspflege, die weder Duftstoffe noch Konservierungsmittel noch Parabene enthält. Sie beruhigt die Haut und hilft gegen Rötungen und Juckreiz. Zusätzlich stärkt die Pflege die Barrierefunktionen der Haut und versorgt diese mit ausreichend Feuchtigkeit. Außerdem finde ich, ist sie ebenfalls perfekt als Make-Up Base, falls ich doch mal welches trage. Das zweite Produkt im Set ist das Sensibio Eau dermatologique, ein dermatologisches Spray, welches zusätzlich Feuchtigkeit spendet und sowohl gegen Rötungen aus auch Augenreizungen wirkt. Im Set ist die Reisegröße enthalten, was super ist, da das Spray so in jede Tasche passt.

Auch abgesehen von diesem Set, habe ich die Produkte von Bioderma mittlerweile voll in meine Gesichtspflege integriert. Morgens und Abends benutze ich das Sensibio Gel moussant, ein mildes Reinigungsgel das auch Make-Up entfernt. Trotz der reinigenden Wirkung, trocknet es die Haut nicht aus und beruhigt diese eher, auch wenn der Geruch mir nicht wirklich gefällt. Ebenfalls super für die Gesichtsreinigung eignet sich das Mizellenwasser, welches ihr bestimmt schon kennt oder? Ich bin echt begeistert davon, wie einfach es Augenmake-up abnimmt. Außerdem benutze ich noch die Sensibio Eye Augenpflege, die durch ihre kühlende Wirkung gegen dunkle Schatten und Schwellungen hilft.

Klingt am Anfang nach ganz schön vielen Produkten und ganz schön viel Chaos und ich musste mich auch die ersten Wochen daran gewöhnen, Regelmäßigkeit in meinen Tagesablauf einzubauen. Aber als ich dann gemerkt habe, dass es wirklich was bringt, fiel mir das alles umso leichter. Habt ihr schon Erfahrungen mit Bioderma Produkten?

Lisa Schnatz - Bioderma

in Kooperation mit Bioderma

Leave a Comment