BALMAINXHM

Na wer von euch hat es heute Morgen geschafft ein paar der beliebten Teile aus der Kollaboration von Balmain mit H&M zu ergattern? Ich bin extra dafür um 8 Uhr aufgestanden, um schon mal alle Teile rauszusuchen, bis der Onlinestore dann um 10 Uhr öffnet. Tja schade, ich gehörte leider zu denjenigen, die nach 10 Uhr gar keinen Zugriff mehr auf die Seite hatten. Erst dachte ich, H&M verspätet sich nur ein bisschen, aber nach 40 Minuten „Try Again“ klicken war auch ich mehr als misstrauisch. Zum Glück hatte ich noch einen Plan B und bin jetzt super glücklich, dass ich wenigstens 4 meiner liebsten Teile ergattern konnte! Am aller schönsten finde ich übrigens den Blazer.

Abgesehen von der Euphorie über die coolen Teile war ich anfangs doch etwas entsetzt über die Preise. Ihr müsst mal bedenken, es ist immer noch „nur“ H&M, auch wenn die Designs wohl von Olivier Rousteing sind, der mal wieder beweist, dass er nicht ohne Grund mit gerade mal 30 Jahren schon so erfolgreich ist. Da ich aber generell dafür bin, für kreative Arbeit zu bezahlen sind die Preise für mich in Ordnung. Trotzdem kann ich verstehen, wenn viele etwas enttäuscht sind. Denn woran viele wahrscheinlich nicht denken, die Liebe zur Mode ist unabhängig davon wie viel man verdient! Deshalb finde ich es auch ein bisschen schade, dass Balmainfans auch diese Kollektion vielleicht zu teuer war. Für mich ist es allerdings eine Investition.

Apropos Investition. Jedes Jahr ärgere ich mich über die Menschen die wirklich viel einkaufen nur um die Teile bei eBay zu verkaufen. Natürlich für den doppelten Preis. Klar, das ist bei Limited Editions ganz normal aber trotzdem Leute, muss das sein? Überlasst die Kleidung doch denen die sie wirklich wollen, anstatt euch an dem Hype zu bereichern. Wenn ich von einer Investition spreche, meine ich definitiv eine für meinen Kleiderschrank und nicht für mein Portemonnaie!

Ich habe vor die Kleidung, sofern die mir in echt auch gefällt und passt, so oft wie möglich zu tragen. Ja, ich plane euch damit bis zum Ende zu nerven. Ich verstehe nicht, warum man die Teile meistens ca. eine Woche lang auf allen Blogs sieht und danach nie wieder. Ich kann zwar verstehen, dass die sportlichen Teile aus der Wang Kollektion vom letzten Jahr nicht ganz so alltagstauglich sind (Boxhandschuhe), aber warum werden die Sachen dann, besonders von Bloggern so gehypt, wenn sie ihnen in echt doch nicht gefallen. Überlegt mal, wann ihr das letzte Mal ein Teil aus der Wang Kollektion gesehen habt. Ich vor ca. einem Jahr. Über die Isabel Marant und Margiela Kollektionen möchte ich gar nicht erst reden. Es ist doch schade, dass diese tollen Kollektionen mit der Zeit so untergehen und man sie gar nicht mehr sieht. Ah doch… da war ja neulich was auf eBay.

 

Who of you has got some of the popular pieces from the collaboration of Balmain with H&M this morning? I got up at 8 o’clock, to check if my laptop is working and things like that. Unfortunately, I belonged to those which had no access on the site after 10am. First I thought, H&M is a lilttle late, but after 40 minutes of refreshing their website, I started wondering. Luckily I had plan B and now am really happy that I was able to get a hold of at least 4 of my favourite pieces! By the way, the blazer is my all time favorite piece.

When I first saw the pieces I was horrified a little bit about the prices. You have to be clear, it still is „only“ H&M, even if the designs are probably from Olivier Rousteing, who proves once more that there is a reason why he is so successful with only 30 years. However in general I’m a big fan of paying for the creative work too, so that’s okay for me. Nevertheless, I can understand if many of you are disappointed. Maybe a lot of people forgot that, the love to the fashion doesn’t depend on how much money you earn! But for me it was an investment.

By the way. Every year I am angry about all the people who purchase a lot just to sell it at Ebay later. Of course for much more money than they bought the pieces . I know, that is quite normal for limited editions, nevertheless, people, is that necessary? Please leave the clothes, to those who really want them instead of enriching yourself due to the hype. When I speak of an investment, I mean one for my wardrobe and not for my purse!

I’m planning to wear the clothes as often as possible. Yes, I plan you to irritate you until the end. I don’t understand, why you see the pieces of the collections literally everywhere right after the launch but never again after a few weeks. Though I can understand that the sporty pieces of Wangs collection the last year are not so suited for everyday life (boxing gloves), but then please don’t buy things you don’t like. Just think about, when have you seen a piece from Wangs collekcion the last time. Maybe one year ago? And I don’t want to start talking about the collections from Isabel Marant and Margiela. I think it’s a little sad that the pretty collections disappear after one week and you don’t see them anymore. Except on eBay.

  • Alena Pudeipec

    habe nichts bekommen weil der onlineshop nicht mehr ging! sagst du mir wie du’s gemacht hast?

    xx

    05/11/2015 at 18:14 Antworten
  • Ramona

    Hallo liebe Lisa,

    seit einigen Monaten bin ich stille Leserin. Allerdings muss ich dir heute mal sagen, wie ehrlich und gut ich diesen Artikel finde. Die Branche gerät immer mehr in Verruf und es ist schön zu sehen, dass es auch noch Menschen mit Verstand gibt.

    Liebe Grüße,
    Ramona

    05/11/2015 at 20:47 Antworten
  • Maren

    Endlich sagt mal einer was Sache ist. Habe mich auch gefragt was die Blogger mit den Sachen anstellen, die sie ja sooo anhimmeln. Schon ein bisschen seltsam ://

    05/11/2015 at 21:01 Antworten

Leave a Comment